Wie wirkt CBD bei gesunden Menschen?

CBD bei Menschen, Effekt von CBD, Wie wirkt CBD?, Wirkungen von CBD -

Wie wirkt CBD bei gesunden Menschen?

In diesem Beitrag soll die Wirkung von CBD auf gesunde Menschen beschrieben werden. Es handelt sich um einen Erfahrungsbericht der auf dem Eigenkonsum von CBD über mehrere Jahre und dem Austausch mit anderen CBD Konsumenten beruht. Ein Anspruch auf wissenschaftliche Objektivität wird nicht erhoben. Die Wirkung von CBD wird dabei oft als beruhigend und entspannend beschrieben. Als besonders effektiv hat sich die Einnahme von CBD Öl erwiesen.

CBD Blüten

Beim Konsum von Tabakersatz in Form vom CBD Blüten ist nur eine sehr unterschwellige Wirkung von CBD festzustellen. Dies hat sicher auch damit zu tun, dass ein relativ hoher Anteil des CBDs beim Rauchen verloren geht. Trotzdem empfinden viele Konsumenten von CBD Gras eine gewisse Beruhigung und Entspannung. Ebenfalls kann der Drang nach der nächsten Zigarette oder des nächsten Joints reduziert werden. Ein Heisshunger wie beim Konsum von THC ist nicht festzustellen. Wie wissenschaftliche Untersuchungen gezeigt haben, kann der Heisshunger durch CBD sogar reduziert werden. CBD könnte daher in Zukunft auch im Bereich der Gewichtskontrolle eine zunehmend grössere Bedeutung bekommen.

CBD Öl

Eine weit verbreitete Form der Einnahme von CBD besteht darin einen oder mehrere Tropfen CBD Öl (nicht zu verwechseln mit Hanföl) auf oder unter die Zunge zu träufeln. Indem das CBD Öl einen Moment im Mund behalten wird, erfolgt eine schnelle und effiziente Aufnahme über die Mundschleimhäute. CBD Öl ist in unterschiedlichen Konzentrationen erhältlich. Am preiswertesten sind meisten CBD Öle von einer mittleren Konzentration von 10-15% CBD. Ein besonders starker Effekt konnte bei CBD Öl mit einer Konzentration von über 20% CBD festgestellt werden. Bereits kurze Zeit nach der Einnahme erfolgte eine deutlich spürbare Tiefenentspannung. Aus diesem Grund wird CBD Öl auch von vielen Konsumenten dazu verwendet, besser Einschlafen zu können.

CBD Öl wird in der Schweiz meistens als Chemikalie verkauft. Dies hat damit zu tun, dass CBD Öl als ein neues Lebensmittel eingestuft wird und daher nur nach einem aufwendigen und teuren Zulassungsverfahren als Nahrungsergänzung verkauft werden darf. In der EU gibt es jedoch bereits CBD Öl das als Nahrungsergänzung zugelassen ist. Dieses wird teilweise auch in der Schweiz zum gleichen Zweck verkauft. Es ist daher davon auszugehen, dass es in Zukunft auch möglich sein wird, CBD Öl in der Schweiz als Nahrungsergänzung zuzulassen.

CBD und THC

CBD hat für sich genommen keine psychoaktive Wirkung. Nebst CBD ist jedoch auch THC ein natürlicher Bestandteil der Hanfpflanze. Beim Konsum vom CBD Blüten oder Vollspektrum CBD Öl, wird daher immer auch THC konsumiert. Aufgrund der gesetzlichen Lage, muss in der Schweiz der THC Gehalt immer unter 1% liegen. Dies ist im Vergleich mit der EU (i.d.R. 0.2% THC) ein ziemlich grosszügiger Grenzwert. Der Effekt von THC ist daher bei Blüten mit einem relativ hohem THC Gehalt sogar spürbar. Eine besonders starke Wirkung konnte bei den CBD Blüten von Sweet Star festgestellt werden. Insbesondere für Lenker von Fahrzeugen kann der THC Gehalt negative Auswirkungen haben. Da der THC Grenzwert im Strassenverkehr extrem tief angesetzt ist, kann dieser durch den Konsum von CBD Blüten oder CBD Öl bereits überschritten werden. Um entsprechende Risiken auf ein Minimum zu reduzieren, sollte daher auf CBD Öl mit praktisch keinem THC  (< 0.1% THC), wie zum Beispiel beim CBD Öl PURE von Qualicann, ausgewichen werden.

Fazit

Der Konsum von CBD kann entspannend und beruhigend wirken. Der Drang nach Nikotin und Heisshunger kann durch den Konsum reduziert werden. CBD kann zur Gewichtskontrolle oder um besser Einschlafen zu können, eingesetzt werden. Als besonders effektiv hat sich die Aufnahme von CBD über die Mundschleimhäute erwiesen. Ein besonderes Augenmerk ist dabei auf den THC Gehalt zu richten. THC ist neben CBD ebenfalls natürlicher Bestandteil der Hanfpflanzen. Gerade im Strassenverkehr ist der THC Grenzwert extrem tief und eine Überschreitung aufgrund des Konsums von CBD Produkten kann nicht ausgeschlossen werden.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen